S.CHRISMANN BAUEN & SANIEREN    &                           M.CHRISMANN BEDACHUNG
          Ihre Handwerker Rund ums Haus

Fenster ST Verglasung

Mit Statische-Trocken-Verglasung immer einen Flügelschlag voraus:

  • Optimierte Wärmedämmung
  • Erhöhte Statik
  • Größere Elemente
  • Besserer Einbruchschutz

Beim Bau normal großer, weißer Elemente (Fenster 1,50 x 1,50 m und Balkontüren 1,10 x 2,30 m) mit der STV®-Technik kann im Flügel gänzlich auf die Stahlaussteifung verzichtet werden. Dadurch erreicht man eine beträchtliche Verbesserung der Uw-Werte (um bis zu 0,2 W/m²K je nach Profilkombination).


Verbesserte Statik

Durch den Einsatz der STV®-Technik erhöht sich die Stabilität der Flügel. Auch im Sonderbau lassen sich so stabilere Elemente realisieren.



                   

Größere Elemente

Die Kombination der STV®-Technik mit herkömmlicher Stahlaussteifung ermöglicht die Fertigung von bisher nicht erreichten Elementgrößen.



Verbesserter Einbruchschutz

Die Verklebung von Scheibe und Flügel verbessert den Einbruchschutz. Das Aufhebeln der Elemente wird damit zusätzlich erschwert.



Mit STV®-Technik ist der Scheibenaustausch nach wie vor möglich

Zudem wird die Montage der Elemente durch die Gewichtsreduzierung erheblich erleichtert.



















Die Scheibe wird im Reparaturfall einfach aus dem Rahmen herausgeschnitten.

Und dies ist nur der erste Schritt

WinTech wird in naher Zukunft verklebte Fenster mit ausgeschäumten Profilen anbieten – doppelverglaste Fenster erreichen so Uw-Werte, die bisher nicht vorstellbar waren.